Post Nachsendeauftrag - hilfreich beim Umzug

Ein Umzug in ein neues Haus oder eine neue Wohnung bringt sehr viel Unruhe und auch sehr viel Arbeit mit sich. Unter anderem verändert sich notgedrungen auch die Anschrift.

Nun kann man natürlich vorab - sobald die neue Wohnung oder das neue Haus bezogen wird - allen Freunden, Verwandten und Bekannten die neue Adresse mitteilen, damit die Post, egal ob es sich um Pakete, Päckchen, Briefe oder handelt, die Nachrichten gleich zur neuen Anschrift schickt. Man kann jedoch getrost davon ausgehen, dass man trotz aller Ɯberlegung und Grübelei garantiert jemanden vergisst.

Da man zudem stark mit der Planung für den Umzug beschäftigt ist und darüber hinaus mit dem Kisten packen, Schönheitsreparaturen durchführen usw., bleibt dieser heroische Akt meistens auf der Strecke.

In diesem Fall sollte einen der Weg zur Postfiliale vor Ort führen. Dort kann man einen Post Nachsendeauftrag - früher wurde der Post Nachsendeantrag genannt - ausfüllen, der mit hundertprozentiger Sicherheit gewährleistet, dass die Post nach dem Umzug zur neuen Anschrift nachgesendet wird.

Der Post Nachsendeauftrag kann für Privatpersonen wahlweise bis zu einem halben Jahr oder sogar bis zu einem Jahr nach dem Umzug gültig sein. Dafür muss man aber auch bezahlen. Das wären für den Post Nachsendeauftrag für sechs Monate 15,20€ und für 12 Monate 25,20€.

Bei Geschäftskunden kostet der Post Nachsendeauftrag für ein halbes Jahr 30,20€ und für ein ganzes Jahr 50,20€. Und gerade bei Firmen und Geschäftskunden ist es sehr wichtig, dass die Post auch nach einem Umzug immer rechtzeitig und sicher ankommt, weil sonst Aufträge verloren gehen könnten.

Mittlerweile kann man sich beim Umzug aber auch den Weg zur nächsten Postfilale ersparen, denn die Post bietet den Nachsendeauftrag mittlerweile auch online an. So kann man dann gemütlich von einem PC aus den Umzug planen, das Auftragsformular ausfüllen und den Nachsendauftrag online stellen.